Förderverein Kleinkunstbrauerei Thaddäus e.V. in Kaisheim

 


 

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der Kleinkunstbrauerei Thaddäus,

 

Kaisheim, 26. April 1989 „Trotz der Konkurrenz von König Fußball im Fernsehen war der Saal im Hofwirt mit rund 130 Besuchern gut gefüllt, als der Förderverein Kleinkunstbrauerei Thaddäus aus der Taufe gehoben wurde. Kaisheims jüngster Verein kam auf Anhieb an die 100-Mitglieder-Grenze heran, hatte also einen Bilderbuchstart. (DZ)“ Ziel des vor dreißig Jahren gegründeten und mittlerweile auf 400 Mitglieder angewachsenen Vereins war und ist es, die von Jürgen Panitz und seinen Mehlprimel-Brüdern Reiner und Dietmar errichtete Kleinkunstbühne Thaddäus zu unterstützen.

 

Auch in diesem Programm bietet das Thaddäus wieder Kleinkunst der Spitzenklasse an. Michael Altinger hat eine Vision für Strunzenöd, Bernd Regenauer unterrichtet in Mentalphilosopie, Constanze Lindner stürzt sich in mehrere Rollen und Beatrix Doderer präsentiert eine Lebensgeschichte. Jan-Peter Petersen dreht alles durch den Reißwolf, Meisterparodist Reiner Kröhnert lässt seine Puppen tanzen, Piero Masztalerz spricht mit seinen skurrilen Comicfiguren, Luise Kinseher betrachtet Bayern aus globaler Sicht und Christian Springer nimmt sich Gschaftlhuber jeglicher Couleur vor. Markus Kapp beweist, dass Männer multitaskingfähig sind und Werner Koczwara verrät in verständlichem  Oxford-Schwäbisch, was Männer und Frauen so richtig in den Wahnsinn treibt. HG. Butzko beleuchtet die großen Zusammenhänge, als würden sie „umme Ecke“ stattfinden.

 

Musikalisch geht es wieder durch die Welt: Opas Diandl feiert sein zehnjähriges Bühnenjubiläum, Liedermacher Thomas Andreas Beck nimmt sein Publikum mit auf eine Reise voller Gefühle, Geschichten und Ideen. Die Musik von The Outside Track vereint gleich drei keltische Nationen: Irland, Schottland und Kanada. Burr & Klaiber spielen „blues and more“, Frank Grischek & Ralf Lübke präsentieren ein Konzert von Wind, Meer und Sternen und die Damen von Aqua- bella singen in über zwanzig Sprachen. Die BeaTels und Homeless Bernie's Boogie Nirvana hoffen auf gutes Wetter für ihre Openair- Veranstaltung.

 

Bei den Drei-Gänge-Menü-Abenden erklärt Thomas Grasberger den „Grant“ und Ira Nordwig führt mit den Mehlprimeln durch die Vollmond-Lese-Nacht.

 

Liebe Freunde des Thaddäus, wir hoffen, Sie wieder recht zahlreich im Thaddäus begrüßen zu dürfen. Genießen Sie die besondere Atmosphäre im Barocksaal und lassen Sie sich von der Thaddäus-Gastronomie verwöhnen.

 

Herzlichst,

im Namen des Fördervereins und der Kleinkunstbrauerei

 

Bruno König                                                Jürgen Panitz