Freitag, 13. April 2018         Beginn 20:00 Uhr        Eintrittspreis: € 18,00

 


 

Groovige Gitarre trifft freches Mundwerk

Werner Meier

„Nah dran“

 

 

Foto: Werner Meier, Homepage

 

www.wernermeier.com

 

 

 

 

 

Werner Meier, der Meister des hintersinnigen Humors, schafft wie kein anderer leichtfüßig und verschmitzt den schwierigen Drahtseilakt zwischen ernsten Themen und guter Unterhaltung, jenseits von Schenkelklopfer-Klamauk und Zotendrescherei. Seine Lieder kommen locker daher, berühren aber weit über den kurzen Lacher hinaus.

 

Er entführt sein Publikum in die meierisch-bayerisch-verquere Welt, wo sich das Politische im Privaten, der Zeitgeist im Alltäglichen findet, mit seinen herrlich absurden Geschichten. Geschichten von kleinen Helden, die weder elend scheitern noch glänzend siegen, von gestressten Selbstoptimierern, von digital verschanzten Lügnern und betrogenen Betrügern, von gutbürgerlichen Wutbürgern, vom verliebten Pfarrer in einer Tatort-Nacht und von einem allmächtigen Haushaltsgerät mit Sex-Appeal.

 

Virtuos spielt Werner Meier mit den Erwartungen seiner Zuschauer, begeistert mal mit treffsicherem Sprachwitz und scharfer Zunge, mal mit leisen, poetischen Momenten. Nah dran am Irrsinn und Schwachsinn unserer Zeit, am Leben und Lieben, am Lachen und Weinen, an sich und an seinem Publikum.