Freitag, 08. März 2019         Beginn 20:00 Uhr        Eintrittspreis: € 18,00

 


 

Norddeutsches Spitzenkabarett

Jan-Peter Petersen

"Leben zwischen Fisch und Kopf"

Foto: Homepage Petersen

petersen-rosenberg.jimdo.com

 

 

Der Unterschied zwischen Hamburgern und Hanseaten? Hamburger stellen etwas her, Hanseaten etwas dar. Als Veteran seiner eigenen Biografie dreht Jan-Peter Petersen alles durch den Reißwolf, was sich bisher einer generationsgerechten kabarettistischen Bilanz entzogen hat.

Eine satirisch vorausschauende gesellschaftspolitische Rückschau über richtige Irrtümer, ideologische Spielplätze, Hamburg, Weltretter, Tagespolitik, über Probleme und Krisen von morgen, die gestern schon da waren. Er „sludert“ über romantische Sturmfluten, Hochwasserhosen, alte Gräten im Kopf, blickt über seinen Beckenrand, hat stinkreiche Ideen. Seine Geburt: die erste Zwangsräumung. Das Ende: offen.

Die Zuschauer erwartet ein heftiges Wechselbad, denn Petersen verbindet kabarettistisch zubeißende aktuelle Texte mit hochkomischen Alltagsepisoden.

Kabarett pur. Ein Heidenspaß.

 

 

Zur Person Jan-Peter Petersen:

Gründer, Autor und Schauspieler des Hamburger Kabaretts Alma Hoppes Lustspielhaus (gegründet 1984, 350 Plätze, täglicher Spielbetrieb, nahezu 40.000 Tausend Zuschauer pro Jahr) und steht bereits seit über 30 Jahren auf der Bühne. Er ist die permanente Kreativabteilung des Ensembles und für satirische Sendungen. Live unterwegs als satirischer Einzelgänger: mit hammerharten Polit-Satiren, die selbstredend auch ziemlich lustig sind.

 

 

zur Übersicht

Kartenreservierung