Freitag, 01. Februar 2019         Beginn 20:00 Uhr        Eintrittspreis: € 20,00

 


 

Erster Teil der Kabarett-Trilogie

Michael Altinger & Band

"HELL"

Foto: Martina Bogdahn

www.michael-altinger.de

 

„Das Helle, das sind immer die anderen“, wusste schon Jean-Paul Sartre. Oder war's der Beckenbauer? Auf jeden Fall will Michael Altinger auch eine Lichtgestalt werden.

 

Mit „HELL“ startet der BR-Schlachthof-Gastgeber deshalb den ersten Teil seiner Kabarett-Trilogie. Es geht um „Strunzenöd“, wo alle Leute so nett sind, weil sie jeden Abend gemeinsam Tantra-Jodeln und Tai-Chi-Platteln. Raus aus dem immer gleichen Trott von Arbeit, Alkohol, Sport (nie gemacht!) und eheähnlichen Endzeitgegnern! Etwas Bleibendes für die Ewigkeit schaffen, - das wär's!

 

Dazu bedarf es einer neuen Vision! Wir wissen nicht, was Jesus getan hätte. Aber der musste sich in unserem Alter auch keine Gedanken mehr machen. Michael dagegen ist mit Mitte 40 noch so jung. Da geht noch was! Zusammen mit seiner Ein-Mann-Band Martin Julius Faber führt Altinger ins Helle, surreal komisch, lustig, tiefgründig, süffisant, schlagfertig, scharfsinnig. Ob das der Himmel sein wird oder die lodernde Höllenglut, wird sich zeigen...

„Bon voyage“ - um noch einmal Sartre zu zitieren.

 

Auszeichnungen:

2017 Bayerischer Kabarettpreis (Hauptpreis),

2007 Deutscher Kabarettpreis,

1996 Passauer Scharfrichterbeil

zur Übersicht

Kartenreservierung