Die Vollmond-Lese-Nacht „ln der Stunde der Nacht“

Lesung mit Drei-Gänge-Menü

Freitag, 03. Juli 2020 * Beginn 20:00 Uhr * Eintrittspreis: € 38,00

Bei schönem Wetter im Thaddäus-Innenhof

Allen Nachtschwärmern, allen Mondsüchtigen, aber auch denen, die bei Vollmond ohnehin nicht gut schlafen, bieten die Mehlprimeln und Gäste an, sich bei gutem Essen, einem Glas exzellenten Weins und in angenehmster Gesellschaft den Geheimnissen dieser besonderen Vollmondnacht hinzugeben.

Es erwartet Sie eine schillernde Melange von Anekdoten, Theorien, Fakten und Liedern

 

 

* Verbindliche Reservierungen bei Fr. Plass-König (09099/9665766).
* Bezahlung im Gasthaus.
* Absagen bitte vier Tage vor der Veranstaltung!


Duo Mediterráneo „Tierra del sol“

Canziones españolas y latinoamericanas

 Serenade im Thaddäus-Innenhof

Freitag,173. Juli 2020 * Beginn 20:00 Uhr * Eintrittspreis: € 18,00

Gehe zu (go to): _blank Foto: Homepage CI. M. Peters                    www.elmoreno.de

Das Duo präsentiert Lieder von Federico Garcia Lorca, bekannte spanische Volksweisen, Flamencomusik und Lieder aus Lateinamerika mit kraftvollem Gesang, mitreißenden Rhythmen und harmonischem Feingefühl.

Das von Clemens L. Peters „el Moreno“ vorbereitete Konzept wird zu einem harmonischen Programm verschmolzen, das mal von flamenco-trächtigem Beben, von klassischer Klarheit und dann von jazziger Experimentierlust geprägt ist und genügend Raum für Improvisationen lässt. Die Klangfarbe der klassisch ausgebildeten Tenorstimme von Gustavo Martin Sanchez tragen die Lieder in neue Dimensionen und entführen die Zuhörer in südliche Gefilde.

Beide Künstlern sind im Thaddäus als Musiker der Gruppe Mudestra bekannt. Mit „Musica della Strada“ und neapolitanischen Liedern begeisterten sie uns wiederholt.


Die BeaTels „Come together“

Das Revival: Die Fab Four zu fünft!

Bei schönem Wetter im Thaddäushof * Freie Platzwahl

Freitag, 31. Juli 2020 * Beginn 19:00 Uhr * Eintrittspreis: € 12,00

                     Toto: BeaTels

Just let me hear some of that rock and roll music.. “ (Eingangssong beim lieatleskonzert am 24. Juni 1966 im Circus Krone, München)

Waren Sie damals dabei? Wenn ja: Glückwunsch, wenn nein: Kommen sie zum Revival ins Thaddäus.

Die BeaTels (Hans Uhl, Hermann Innermann, Alex Hitzler, Hartmut Welz und Volker Panitz) liefern mit ihrem detailgetreuen Rock, mit mehrstimmigen Vocalarrangements und authentischen Solos eine mitreißende Verbeugung vor den Liverpooler Boys.

Der Sound der Pilzköpfe begeistert nicht umsonst jede Altersklasse - spätestens bei „Hey Jude“ und dem niemals enden wollenden „Nananana“ hält es erfahrungsgemäß weder die 15-jährigen Teenies und ihre Muttis noch deren Omas auf ihren Sitzen.